Donnerstag 26.May: Büdchen heute geschlossen !

Aktuelles

In den folgenden Beiträgen berichten wir über wichtige Ereignisse der näheren Vergangenheit und Zukunft.

 

Was war: Tennis Erlebnistag für Grundschüler

Am 11. Mai von 9 -13 Uhr fand auf unserer Anlage ein Erlebnistag für die Grundschüler der Bürgerhausschule statt. Die Bürgerhausschule ist von unserer Tennisanlage ca. 15 Gehminuten entfernt. Aufgeteilt in mehrere Gruppen kamen zeitlich versetzt an die 200 Schüler, begleitet von ihren Lehrern,  auf unsere Anlage. Dort wurden sie von einem Team, bestehend aus Jugendwartin, Sportwart, mehreren Trainern und weiteren hilfsbereiten Vereinsmitgliedern, empfangen und auf 4 Sandplätzen mit dem Tennissport bekannt gemacht. Zeitgleich bestritten auf den anderen 4 Plätzen unsere Herren 65 II und 65 III ihr erstes Medenspiel. So viel ist auf unserer Anlage selten los. Dank der guten Organisation durch die Schule und den Verein lief trotzdem alles reibungslos ab.

   Einmarsch einer Schülergruppe    Begrüßung durch das Trainerteam

 Tennis für Kinder und Eltern

Der Tenniserlebnistag fand am Samstag, den 14. Mai, seine Fortsetzung. Die Schüler waren mit ihren Eltern zur Information über den Verein und natürlich auch zum Tennisspielen auf unsere Anlage eingeladen. Viele Schüler, die bereits am Mittwoch mit der Schule gekommen waren, waren jetzt in Begleitung ihrer Eltern da. Wieder waren 4 Plätze belegt und der Verein war gezwungen, schnell noch weitere Leihschläger aus dem Fundus der Trainerin Steffi Weiland zu besorgen. Alle Kinder hatten großen Spass und die Zuschauer konnten sogar ein paar vielversprechende Talente beobachten.

  Tennistag für Eltern und Kinder: Trainerin Steffi zeigt wie man es machen muss, um den Ball zu treffen   Tennistag für Eltern und Kinder. Ein Platz wird von 3 Trainingsgruppen genutzt. Ganz rechts Nirmel, der Chef unserer Tennisschule, in Aktion.

 

Weitere Bilder demnächst unter dem Menüpunkt Galerie.

Was war: Fahrradtour am Vatertag 2016

32 (!) Radler machten sich bei bestem Wetter auf den Weg zur Gaststätte Zum Forsthaus in Mühlheim. Der Weg führte durch die zwischen Steinberg und Mühlheim gelegenen Steinbruch Seen. Bevor es in die Steinbrüche ging, konnte in der Ausflugsgaststätte Zur Kreuzung noch mal nachgetankt werden. Die Steinbruchseen zeigten sich bei Kaiserwetter von der besten Seite und luden zu einem Fotoshooting ein. Danach wurde zügig das Ziel angesteuert. Nach einer wohlverdienten ausgiebigen Rast ging es zurück in den Rodgau. Der harte Kern fuhr natürlich noch zum Don Bosco Heim, an dem die Fußballer der SGN ihr traditionelles Vatertagsfest feierten.

Alles in allem eine wirklich gelungene Vatertagstour ! 

    Fotoshooting an einem der Steinbruchseen     ... endlich das Ziel erreicht !

Werbung